ehco logo

Sie sind nicht eingeloggt.

21. Spiel EVZ Academy - EHCO

Mehr
26 Nov 2018 08:55 #1281 von Balsthaler
Das Match hätte gewonnen werden müssen. Aber es bestätigt sich einmal mehr, dass beim EHCO die einzige Konstante die Unstetigkeit ist.

Ich habe aber auch Mühe mit unserem Trainer. Wutausbrüche und ein verbales Donnerwetter mag kurzfristig Erfolg bringen, auf längere Sicht gesehen sind das keine tauglichen Mittel. Das hat sogar AdC in Davos lernen müssen. Eine kollektive Verurteilung ist fragwürdig. Verunsicherte und unstabile Spieler brauchen individuellen Massnahmen, die viel Einfühlungsvermögen und Geschick erfordern. Fruchtet es nicht, setzt man die entsprechenden Spieler nicht mehr ein oder lässt sie in Basel auflaufen. Die Kaderbreite erlaubt gezielt solche Massnahmen.

Chris Bartolone verschiesst sein Pulver sehr früh. Setzt er die Serie der Wutausbrüche, die oft in einer unkontrollierten Wortwahl enden fort, laufen ihm Spieler davon. Er wird bestraft und die Autorität wird untergraben. Die Folgen eines solchen Szenarios sind bekannt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Nov 2018 08:56 #1282 von EHCO_1934
Ich bin der Meinung wer solche Ziele hat muss die notwendigen Ressourcen für eine Saison haben.
Klar wächst die Kohle nicht auf Bäumen aber wenn die Aufsteigen willst und das M Wort so gross in den Mund nimmst musst du auch bereit sein während der Saison zu reagieren alles andere ist eine Farce gegenüber jedem Zuschauer.
Und kannst du das nicht, weil kein Geld mehr vorhanden ist musst du halt 2-3 Jahre kleinere Brötchen backen bevor du wieder voll angreifen kannst.

In Olten habe ich das Gefühl nicht jeder will diese Ziele zu 100% erreichen die meisten im Team schon aber ich werde das Gefühl nicht los es gibt ein Paar Stinkstiefel, die hast du in jedem Team aber ein starker kern kann diese unter Kontrolle halten in Olten habe ich das Gefühl dem scheint nicht der Fall zu sein.

Aber wie im Falle Barts bin ich der erste der sich entschuldigt wenn ende Saison alles gut kommt und wir Meister sind denn ich habe auch gerne Unrecht und lasse mich eines besseren Belehren.
Und das Barts mal richtig auf den Tisch haut ist genau richtig. Dieses Team versteht es ja anders nicht man kann gewisse Herren nicht an der langen Leine führen dann fangen Sie an zu Tanzen und, dass nämlich auf Barts Nase herum. Er verssuchte es mit reden anfangs Saison und einmal ist genug die wollen ja Meister werden dann sollen, Sie es auch zeigen.
Ich sah in den letzten Spielen eigentlich ein System. Und sah ein Coach der reagiert statt zu agieren.
Hier muss ich eingestehen habe ich mich wirklich zu stark auf Barts eingeschossen. Was kann er dafür wenn die Spieler nicht spuren und solche Böcke wie gestern schiessen er steht ja nicht auf dem Eis.
Folgende Benutzer bedankten sich: mekoch, zigzag

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Nov 2018 09:23 #1283 von Eidur

murphy`s schrieb: Ein Tag nach der beinahe grenzenlosen Euphorie muss die ganze Organisation schon wieder umgebaut werden.......

Wohl typisch Olten andererseits ein phänomen das wir sein Jahren immer wieder haben, was aber für Sportvereine durchaus an der Tagesordnung ist und vor allem unter den Fan's sehr heiss gekocht wird.
Unser Coach scheint so richtig ausgetickt zu sein was man durchaus verstehen kann wenn man die Ankündigungen von seinen Spielern und ihm hier sehen konnte... www.oltnertagblatt.ch/sport/solothurn/eh...-gegen-zug-133758890

Leider konnten auf Grund diverser Verletzungen nicht immer das Leistungsprinzip spielen lassen, das scheint ja jetzt langsam besser zu werden. Andererseits muss trotzdem jeder bei Laune gehalten werden weil ein total frustrierter Spieler bringt auch nix und kostet trotzdem.
Dass unsere "Diva-Faktor" im Vergleich zur Konkurrenz sicher grösseren Anteil im Team hat ist unbestritten, was aber auch ein Grund für das immense Potential in diesem Team ist. Viele laufen zwischen "Genie und Wahnsinn" besser könnte man das vergangene Wochenende wohl kaum umschreiben.

Ich hoffe dass die anstehenden 8 Tage bis zum einmal mehr.... "wegweisenden Spiel" gegen den Absteiger aus Klöten soweit genutz werden können um eine entsprechende Reaktion zu zeigen.

Was für mich ein Rätsel ist was einige EHCO-Fans so denken, dass im Kleinholz die Kohle auf den Fussballfeldern hinter dem Kleinholz wächst...., der ständige Schrei nach Veränderung wie auch der 3. Söldner der so wehement gefordert wird. Wer soll denn das bezahlen? Die Zahlen werden kaum rosig aussehen wenn ich da so an den Zuschaueraufmarsch denke. Ich bin sicher das die Verantwortlichen alle Optionen prüfen um das möglichste zu machen, aber zaubern kann auch da niemand. Ein bischen Vertrauen in den Staff denke sollten wir alle schon haben. Im Moment liegt der "Hund" bei den Spielern, die sollen sich gefälligts den allerwertesten Aufreissen und Einsatz zeigen, bestes Beispiel Gervais, mag ev. nicht allen ansprüchen genügen aber der rennt und kämpft um sein Leben und das bei jedem Shift, würden das allem machen würden wir heute nach dem Zug-Spiel kaum solche Dinge diskutieren!


Absolut richtig beschrieben.
Blamieren bei einem Farmteam dürfte man sich nicht, doch es passiert. Ich kann es gerne nochmal sagen. Die Meisterschaft entscheidet sich im Frühjahr und auch wenn die Leistungen durchzogen sind; wir können es. Können das aber auch erst im Frühjahr zeigen denn dann zählt's. Auch wenn das Gebotene offensichtlich Zuschauer opfert - eine Meisterschaft ist ein langer Weg. Von Aufstieg sollte eine Mannschaft sowieso erst sprechen wenn der Kübel geholt wird. Und das hat nur das Team in der Hand.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Nov 2018 09:31 #1284 von zigzag
5 siege und 1 niederlage, wir sollten nun nicht gleich alle in panik verfallen.

aber klar war das gestrige klar ungenügend...mir schleierhaft wie man es gegen ein solches "witzteam" so verbocken kann. ich sage es schon lange...wohlfühloase olten...einige spieler sind einfach da, weils bequem ist und sie eine liga höher einfach nicht genügen würden.

barts gebe ich in keinster weise die schuld, es ist völlig egal wie unser coach heisst, es wiederholt sich einfach von saison zu saison.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Nov 2018 10:49 #1285 von Stehplatz-Steher
Wenn es tatsächlich Spieler gibt, welche in den letzten Jahren in Olten waren und die Trainer zu dessen Opfern wurden, müssen diese eruiert werden und nächste Saison nicht mehr in Olten spielen. Stinkstiefel nennt man diese.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Nov 2018 11:03 #1286 von Roni56
Es geht wieder in die falsche Richtung wie jedes Jahr.
Vom Kübel oder Ausstieg soll man nicht Reden die ganze Mannschaft genügt nicht für die NL.
Wenn Jetzt schon kein geld da ist um etwas zu ändern was wollen sie dann oben .

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Nov 2018 11:17 #1287 von John

John schrieb: Das Stichwort ist "ernstnehmen".
Pflichtsieg bei dem man nichts gewinnen kann.


… oder eben ganz viel verlieren. Schade um die aufkommende Hoffnung am Samstag. Ausgerechnet jetzt gibt es noch eine Pause statt Zeit für direkte Wiedergutmachung.

Ich reite halt mal wieder auf meinem Lieblingsärger, dem Spielplan herum. 3. Okt. ein Spiel, Pause und Witzspiele, 24. Okt. ein Spiel, Pause im Ärger, 4. Dez. das nächste Spiel. Wie soll ich bei 3 Spielen in 2 Monaten warm werden? Das Stadion, die Stimmung, die Mannschaft, das ganze drumherum, noch nie war ich so weit weg von meinem Lieblingsverein.

Unabhängige und neutrale Krankenkassenberatung. 078 878 99 44
Folgende Benutzer bedankten sich: GoGoGo, Arolfinger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Nov 2018 11:34 #1288 von zigzag
bitte nicht mehr von witzspielen reden, wenn wir von denen aufs maul kriegen!
Folgende Benutzer bedankten sich: mekoch

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Nov 2018 11:45 #1289 von John
ich meinte da nicht das sportliche Potenzial, sondern der Stellenwert welche diese Vereine selbst zu Hause geniessen. Künstliche Konstrukte ohne Fanbasis halt.

Unabhängige und neutrale Krankenkassenberatung. 078 878 99 44
Folgende Benutzer bedankten sich: GoGoGo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Nov 2018 11:56 #1290 von Olten-Pride
Negativ stimmt mich, dass diese saison wohl die entscheidende sein wird für den ehco.

Holt man auch diese Saison keines der gesteckten und laut propagierten Ziele so werden wohl nächste Saison nochmehr, zuschauer ausbleiben...
Folgende Benutzer bedankten sich: calli, zigzag, Eidur

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Nov 2018 14:00 #1291 von Orka
Ich würde das jetzt nicht so negativ sehen. Letztes Jahr die ganze Saison nix und in den Playoffs war es dann plötzlich da und zwar konstant. Die Frage ist kann man als Spieler eine ganze Saison Top diszipliniert und konzentriert und mit äusserster Kraft in jedes Spiel gehen? Rappi war letztes Jahr ausser Konkurrenz, dieses Jahr sind die besten Teams ebenbürtig. Die Spitze wechselt stetig ab. Spannung pur unter den Top Teams. Es passt bei uns noch lange nicht alles, am meisten im Kopf der Spieler. Das ist jetzt die Arbeit des Trainers und der Spieler bis zu den Playoffs. Schlappen gibt es immer wieder aber sie helfen einem auch weiter. Es geht einfach nicht von Heute auf Morgen. Wenn man anfangs Saison ja zum Eishockey schauen sagt sollte man dann nicht die ganze Zeit über zu hohe Eintritte und Überteuerte Verpflegungspreise jammern.(Ich nenne das Frustjammern). Ja ich schaue, ja ich zahle, ja ich geniesse und wenn es mir nicht mehr passt komme ich einfach nicht mehr.

Ich wünsche Euch noch fetzige und Jammerfreie Spiele.
Folgende Benutzer bedankten sich: Gorbag, Eidur

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Nov 2018 16:01 #1293 von GoGoGo

Alucard schrieb:

Don McLaren schrieb: Nach dem Spiel von gestern verspürte ich das erste Mal seit langem wieder ein Hauch von Euphorie ein, dieser ist nach dem Spiel von heute schon wieder verflogen. Sorry Jungs, aber so braucht ihr euch nicht wundern, wenn immer wie mehr Zuschauer wegbleiben.
PS: Mit der 17ner muss eine Lösung gefunden werden, so kann dies nicht weiter gehen, er ist zwar bemüht und ackert wie ein wilder.....aber es reicht einfach nicht.

Der ackert wenigstens, ich würde mal unsere 19 57 9 und 72 nach Basel schicken. Unglaublich wie die zur Zeit von der Rolle sind. Unser Captain fällt nur noch mit Strafen wegen Motzen auf.


Wer sonst, ausser dem Captain, soll denn die Gosch aufmachen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Nov 2018 16:09 #1294 von GoGoGo

Roni56 schrieb: Es geht wieder in die falsche Richtung wie jedes Jahr.
Vom Kübel oder Ausstieg soll man nicht Reden die ganze Mannschaft genügt nicht für die NL.
Wenn Jetzt schon kein geld da ist um etwas zu ändern was wollen sie dann oben .


Rumdümpeln wie der SCRJ d98

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Nov 2018 16:36 #1296 von Boy aus dem Gäu
Das hier immer auf der 17 rum gehackt wird versteh ich nicht. Könnte es nicht sein das die Linienpartner nicht auf seine Ideen eingehn können? Die Linie 7, 18, 91 ist vom Potential her bestimmt besser einzustufen. Ich würde es mal mit 17, 97, und Ulmi oder Trutti auf rechts versuchen. Bin aber kein Profi. Hab am Samstag auf die 17 geschaut, der ist auch oft einer der sehr viel nach hinten arbeitet.
Wichtig ist das am 4. Dezember die Unterstützung von den Rängen stimmt. Nach dem Motto; In guten wie in schlechten Zeiten

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Nov 2018 09:43 #1297 von M.D.A

Stehplatz-Steher schrieb: Wenn es tatsächlich Spieler gibt, welche in den letzten Jahren in Olten waren und die Trainer zu dessen Opfern wurden, müssen diese eruiert werden und nächste Saison nicht mehr in Olten spielen. Stinkstiefel nennt man diese.



Das ist nun nicht dein ernst diese Frage? Das ist seit Jahren so, was glaubst du wieso es mal ein ausmisten der halben Mannschaft gegeben hat?
Richtig so, ich hoffe da wird der neue CEO mal mit dem Trainer sprechen und mal den einen zum teufel jagen, da er noch nicht in die Oltner Bequemlichkeits Familie aufgenommen und angesteckt wurde, habe ich die Hoffnung das er etwas bewirken kann

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Sponsor

logo ot

Sponsor

logo lackautotechnik 400 87